FAQ

Warum bietet MaproWorld den Service Auch ohne Verträge?

In dieser Branche sind Verträge unserer Meinung nach nicht angebracht, denn vielen unserer Kunden fehlt die Zeit sich diese konzentriert durchzulesen, und es ist nicht unser Ziel, Kunden anhand von Verträgen an Land zu halten. Zudem ist es in der Branche aufwendig einen rechtlichen Vertrag zu erstellen, der flexibel genug ist um individuelle Wünsche und Anforderungen zu berücksichtigen. Denn jeder Waschraum birgt individuelle Anforderungen, denen wir gerecht werden möchten. Auch können sich diese Anforderungen ändern, z.B. benötigen Biergärten im Winter keinen Service.

Warum ist der Liefer- und Montage- und Nachverkaufservice Kostenfrei?

Der Service ist im Verkaufsprozess mitinbegriffen, denn wir möchten die Verantwortung für unsere Produkte übernehmen. Sie zahlen also nur die Produkte, die Sie verbrauchen.

Wie genau sieht dieser Service aus?

Das kommt auf Sie an, oder besser gesagt auf Ihren Waschraum und Ihren Lagerraum. Je nach Frequentierung benötigen Sie mehr oder weniger Inhalt für Ihre Spender, aber dieser Inhalt muss auch gelagert werden. Ist Ihr Lager klein, kommen wir öfter, ist es größer, müssen wir nicht so oft kommen. Möchten Sie, dass wir die Inhalte direkt für Sie wechseln oder auffüllen, so machen wir das gerne gleich vor Ort. Wir beraten Sie, welche Dienstleistungen für Ihren Waschraum sinnvoll sind, und Sie entscheiden welche sie wahrnehmen möchten.

Was kostet der Service?

Wir haben einen kostenlosen Service, der bei dem Kauf der Produkte bereits inbegriffen ist. Damit sind Lieferung, Austausch, Befüllung und Beratung gemeint. Lediglich die Reinigung des gesamten Waschraums ist entgeltlich, aufgrund des Aufwands hierfür.

Was ist das entscheidende Prinzip hinter der Technologie der Mapro Produkte?

In unser Sortiment werden nur Produkte aufgenommen, die folgende Kriterien erfüllen. Sie müssen
1) Umweltfreundlich sein, d.h. mindestens entweder Wasser sparen, Strom sparen oder einen anderen umweltfreundlichen Effekt in ihrer Nutzung haben.

2) Hygienisch sein, d.h. für hochfrequentierte Betriebe so angepasst, dass die Kunden bei richtiger Nutzung sicher vor Krankheitserregern sind. So sind z.B. geschlossene Systeme hygienischer als offene.

3) Kostensparend sein, d.h. in ihrer Nutzung für unsere Kunden Geld sparend. So sind z.B. Seifenspender mit größeren, herausnehmbaren Tanks nicht nur leichter und flexibler in der Handhabung (da sie nicht unerwartet leer werden), sondern auch günstiger als Kartuschen-Systeme.